Meet the Artist

muenchen-babybauchbilder-schwangerschaftsfotos-in-der-natur-herzundblende

Wer, wie, was

Steffi von Herz+Blende ist Fotografin für Outdoor Schwangerschaftsfotografie. Im Laufe der Jahre hat sie sich auf die natürliche, so wie entspannte Schwangerschaftsfotografie in München spezialisiert.

Kurz + Knapp

Ich bin zweifache Hundemama, ehemalige Landschaftsarchitektin und Fotografie-Autodidakt. Nach München hatte es mich eigentlich “nur” zum Studium verschlagen. Jedoch möchte ich seither einfach nicht mehr weg aus München.

Liebe zur Fotografie

Meine Liebe zur Fotografie hat sich dank meinem Vater, der selber ein begnadeter Fotograf ist, schon als Kind entwickeln dürfen. Allerdings habe ich jede Menge Umwege in Kauf genommen, bis ich es gewagt habe, mich als Fotografin selbstständig zu machen.

Fotografie-Stil

Mein Fotografie-Stil ist natürlich-romantisch. Ich arbeite mit dem was mir die Natur als mein Freiluft-Fotostudio anbietet, und setze dich harmonisch in Szene, um so für dich ganz individuelle Babybauchbilder machen zu können.

Mein Ziel

Mein Ziel bei jedem Fotoshooting ist es, entspannt-fröhliche und natürliche Bilder zu machen, die dich und deinen tollen Babybauch auf eine wunderschöne Art und Weise zeigen. Ich bin Schwangerschaftsfotografin für die moderne werdende Mami aus München-Ost und Umgebung, die sich ungezwungene und romantische Babybauchfotos wünscht.

5 Fakten über Steffi | Herz+Blende

1. Hundemama

Ich bin Hundemama von zwei kleinen Chihuahuadamen. Die es beide faustdick hinter der Ohren haben, total auf Nudeln abfahren und mein Ein und Alles sind.

2. Autodidakt

Ich habe mir das Fotografieren selber beigebracht. Ich habe es weder studiert noch eine Ausbildung dazu gemacht. 

3. Menschenliebe

Zu meinem Job aber auch als großen Teil meines Wesens, zähle ich die Offenheit und ehrliches Interesse an mir fremden Menschen und Kulturen. Deswegen liebe ich es auch so hier in München leben zu können.

4. Keine Kinder

Ich bin ungewollt kinderlos. Der Kinderwunsch ist immer noch da aber bis dato unerfüllt und so langsam läuft mir die Zeit davon. Aber wer weiß schon was die Zukunft bringt.

5. Reisen

Wenn man mich vor die Wahl stellen würde in einem 5* Hotel für 14 Tage zu bleiben oder direkt am Strand mit dem Wohnmobil auf einem 3* Campingplatz zu übernachten, würde ich IMMER den Campingplatz wählen. Der beste Campinplatz bis jetzt war in Canada in den Rocky Mountains, wo in den frühen Morgenstunden die Bären vorbeischauten, man die Loones (Seetaucher) schreien hören konnte und man eine wahnsinns frische Luft zum atmen bekam. 

Menu